Trail-Running und Ultra-Marathon

Einladung zum 

10. Schwabacher Winter Ultra (SWU)

am 20.01.2019

Jetzt gibt es unseren SWU schon im 10. Jahr. Zum "Jubiläum" machen wir deswegen alles ein bisschen anders.

Statt die gewohnte, aber auch bewährte, große Runde um Schwabach unter die Füße zu nehmen, starten wir am 20.01.2019 in Massendorf, einem Ortsteil der Bier- und Fachwerkmetropole Spalt.

Treffpunkt ist aber, wie bisher auch schon, das Fitness-Center cityaktiv in Schwabach. Dort ist ab 09:00 h für uns geöffnet, Umkleiden und Spinde stehen uns wieder zur Verfügung. Im Bistro lässt sich die Wartezeit angenehm verbringen.

Pünktlich um 10:00 h startet ein Reisebus und bringt uns nach Massendorf, einen Ortsteil von Spalt. Die Fahrtzeit beträgt etwas mehr als 20 Minuten.

Im Massendorf laufen wir gemeinsam los und folgen fürs Erste dem Wanderweg "Spalter Hügelland Tour". Erstes landschaftliches Highlight wird die "Massendorfer Schlucht" sein. Schon nach ca. 3 km durchqueren wir dann die historische Altstadt von Spalt und folgen dem Wanderweg weiter zum "Schnittlinger Loch". Über das "Zigeunerloch" und Theilenberg kommen wir nach Wernfels. Dort (ca. 15 km) wird es im Werzingerhof eine erste Versorgungsstelle geben.

Für weitere ca. 4 km bleiben wir noch auf dem Wanderweg; erst nach der "Bärenburg" orientieren wir uns nach Nordosten und erreichen über den "Abenberger Klosterberg" die nächste VP (ca. 28 km) in der Garage meines Cousins Peter.

Ab Abenberg laufen wir teils auf den bekannten SWU-Trails, teils aber auch auf neuen Pfaden über den Heidenberg nach Kammerstein, wo wir uns an der sonst ersten VP dieses Mal letztmals verpflegen können. Dort werden wir ca. 38 km auf der Uhr haben. Bis zum Ziel im Fitness-Center sind es dann auf eher direktem Weg noch ca. 12 km. Wir sollten also dort eintrudeln, solange es noch hell ist. 

Das wird auch in 2019 nicht anders werden:

Wir laufen in der Gruppe. Das Tempo ist entschleunigt. Die Gruppe richtet sich nach dem oder der Langsamsten, im Zweifelsfall eben nach mir  

und auf der Strecke wird niemand verhungern müssen.

Alles Wichtige in der Übersicht:

Termin:                            

Sonntag, 20.01.2019

Treffpunkt:

91126 Schwabach, Alte Rother Straße 6,
Parkplatz Fitness-Center cityaktiv, 
geöffnet ab 09:00 h, 
freie Parkplätze, Umkleiden, Gepäckaufbewahrung, Toiletten, Bistro


Start Bustransfer:

10:00 h      Kosten ca. 10,00 € pro Person
                 (bitte in bar und passend bereithalten)

Beschreibung:

Privater Gruppenlauf für wind- und wetterfeste Läufer in moderatem Tempo (ca. 7:00 bis 7:30 min/km).

Wir laufen nicht unter Leistungsaspekten. Auf der Strecke und an den Versorgungspunkten gibt es keine hektische Betriebsamkeit.

Zeitfenster einschließlich Pausen an den VPs
ca. 7:00 h (Start ca. 10:25 h, Ziel ca. 17:30 h)

Distanz:

Ca. 50 km +/-

Höhendifferenz:

Ca. 1.000 m +/-

Teilnahme:

Einladungslauf, die Einladung ergeht per E-Mail an alle, die schon mal dabei waren. Sollte ich eine(n) Interessierte(n) vergessen haben, bitte eine kurze Nachricht an mich.

Wer die Einladung annimmt, sollte dies bitte umgehend per E-Mail mitteilen (Name, Vorname, Verein, Wohnort, Mobilfunk-Nr.).

Wichtig: Sofern jemand absagen muss, sollte die Info schnellstmöglich an mich gehen. Das erleichtert die Planung der Versorgungsstellen und ermöglicht vielleicht einem Anderem eine Teilnahme, falls wir mehr als 40 LäuferInnen wären.

Voraussetzungen:

Körperliche Fitness, Freude am Laufen in einer Gruppe Gleichgesinnter, witterungsangepasste Kleidung und Ausrüstung

Teilnehmerzahl:

Max. 40 LäuferInnen

Kosten:

Kein Startgeld, im Ziel ist ein kleiner Unkostenbeitrag für Verpflegung und Getränke jedoch willkommen, Bustransfer siehe oben

Leistungen:

Streckenplanung, Führung, Duschen nach dem Lauf (gesponsert durch Fitness-Center cityaktiv), drei Verpflegungspunkte auf der Strecke mit läufergerechten Snacks und Getränken sowie nach dem bayerischen Reinheitsgebot hergestellten isotonischen Sportgetränken, Teilnahmebestätigung (falls gewünscht)

Achtung: Jeder braucht einen persönlichen Trinkbecher. An den VPs gibt es keine Plastikbecher!!!

Streckenverlauf:

Siehe oben

Wir laufen, mit Ausnahme der Ortsbereiche, auf Single-Trails, Feld-, Wald- und Wiesenwegen! 

Der Asphaltanteil dürfte unter 10 Prozent liegen. 

GPS-Daten (vorläufig):

Streckendaten zum  Download

Charakter:

Landschaftslauf, überwiegend auf Single-Trails, Feld-, Wald- und Wiesenwegen, in geringem Umfang Flurbereinigungswege, Asphalt, teilweise technisch anspruchsvoll, vor allem bei Schlamm/Schnee/Eis

Sonstiges:

Nach dem Lauf können wir uns im Bistro des Fitness-Centers in gemütlicher Runde zusammensetzen, die Kosten für Getränke und Speisen übernimmt jede(r) Teilnehmer(in) selbst.

Die Küche im Bistro muss planen. Ich gehe der Einfachheit davon aus, dass alle Teilnehmer nach dem Lauf zum Essen bleiben werden. Es wird wieder leckere Gemüselasagne und Salat geben. Wer stattdessen gleich nach Hause fahren will, sollte mir das bereits bei der Anmeldung mitteilen.

Das Fitness-Center bietet einen großzügigen Wellness-Bereich mit mehreren Saunen u.a.m. an. BegleiterInnen können hier evtl. die Wartezeit überbrücken. Ansonsten lohnt ein Ausflug nach Nürnberg (ca. 15 km).

Falls ein(e) Begleiter(in) an den Versorgungspunkten dabei sein möchte, ist auch eine helfende Hand, besser jedoch zwei, sehr willkommen.

 
Übernachtung:

In unmittelbarer Nähe von Start/Ziel befindet sich das Holiday Inn Express. Dort gibt es recht attraktive Wochenendangebote. 
 

Verantwortlichkeiten/
Haftungsfreistellung:

Es handelt sich um keine offene Laufveranstaltung. Teilnehmen können nur LäuferInnen, die von mir zu diesem Gruppenlauf eingeladen werden. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht.

Wir sind  zwar gemeinsam unterwegs, aber jede(r) läuft auf ihre/seine eigene Verantwortung. Es gibt keine Straßensperrungen, Absicherungen oder dergleichen, die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften der StVO liegt in der Verantwortung jedes(r)  Einzelnen. Reflektoren an Kleidung/Rucksack sind empfehlenswert.

Ein Umweltgerechtes Verhalten (keine Abfälle) wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Die Strecke ist nicht markiert. Wer sich von der Gruppe trennt, läuft auf eigenes Risiko weiter.

Die Verantwortung für witterungsangepasste Kleidung und Schuhe (Regen, Wind, Schlamm, Schnee, Glatteis) trägt jeder selbst.

Jede(r) Teilnehmer(in) erkennt durch ihr/sein Erscheinen am Lauftag diese Bedingungen an und erklärt damit gegenüber dem Einladenden eine uneingeschränkte Haftungsfreistellung.

Schlechtes Wetter sollte grundsätzlich kein Hinderungsgrund sein, dennoch kann eine Absage aus Gründen höherer Gewalt notwendig werden.

Bei einer evtl. Aufgabe einzelner auf der Strecke ist jede(r) selbst für seinen  Rücktransport verantwortlich. Soweit möglich, kann in beschränkten Umfang ein Rücktransport von den Verpflegungsstellen aus erfolgen.

Wer sich anmeldet und erscheint, erklärt sein Einverständnis zu folgenden Punkten, die uns die DSGVO beschert hat:

Veröffentlichung von Name, Vorname, Wohnort, Verein, Geschlecht und Geburtsjahr in der Teilnehmerliste auf dieser Seite.

Veröffentlichung der vorstehenden Daten und der Laufzeit in der Ergebnisliste auf dieser Seite.

Veröffentlichung von Teilnehmerbildern auf dieser Seite und evtl. Blogs von Teilnehmern. 

Meldeliste per 19.01.2019