Trail-Running und Ultra-Marathon

14.12.2010 Streckenänderung SWU

Am 13.12.2010 bin ich die komplette Strecke nochmals abgelaufen. Die Bedingungen waren winterlich. Überwiegend gefrorene Altschneedecke, in den Wäldern teilweise noch schlammig, vereiste Stellen, Schneebruch und andere Annehmlichkeiten.

Ich habe beim Testlauf ca. 07:15 h gebraucht. Lauftechnisch war das ganze durchaus eine kleine Herausforderung.

Aus Sicherheitsüberlegungen habe ich einige Passagen geändert. Es sind damit etwa 2 km mehr (jetzt ca. 56 km) geworden. Je nach den Witterungsbedingungen am 16.01.2011 entscheide ich, wie ich Euch führen werde.

Hier geht es zum Download der neuen GPS-Daten

Einige Impressionen vom 13.12.2010

 

Vor Ungerthal 

 

Der Sieben-Quellen-Weg führt auf den Heidenberg 

 

Sonne am Heidenberg 

 

Zwischen Schopfhof und Gauchsdorf 

 

Winterstimmung Vor Abenberg 

 

Hochwasser im Aurachtal

29.11.2010    Die fast endgültige Laufstrecke

Der SWU 2011 wird knapp 54 km lang werden. der Höhenunterschied insgesamt liegt bei ca. 750 hm. Asphalt unter den Füßen gibt es nur in den wenigen Ortschaften, die wir durchlaufen werden. Wir wollen dem Motto der Erstauflage treu bleiben: "Wer mit trockenen Füßen ins Ziel kommt, darf nicht in die Sauna!"

22.11.2010    Neuigkeiten zum SWU 2011 

 

 

 

 

  

The North Face wird uns, wie schon im Vorjahr, mit T-Shirts unterstützen.

Dafür ganz herzlichen Dank an Evelyn und das ganze Team vom TNF Store in Nürnberg für die Vermittlung.

Wie zu sehen ist, fanden die Shirts von der Erstauflage großen Anklang. 

 

 

 

Zurück