Trail-Running und Ultra-Marathon

Dienstag 14.09.2010, Sektor 3,
von  Cogne nach Donnas - Una bella passegiata -

Ein "leichter" Sektor liegt vor mir. 46,5 km, mehr Abstieg (2.600 m) als Aufstieg (1.283 m) versprechen einen "schönen Spaziergang". Die technischen Schwierigkeiten sind auf dem Weg nach Donnas, dem tiefsten Punkt der Strecke, eher gering. Zeit zu genießen: 

Morgendämmerung nahe dem Rifugio Sogno 

Fenêtre de Champorcher (2.588 m) 

Abstieg in Richtung Rifugio Dondena 

Lac Miserin 

Talwärts nach Chardonney

Verlassene Almhütte 

Historische Weganlagen... 

... führen zu alten Straßenbrücken 

Die Siesta ist heilig - menschenleere Gassen am Mittag in Borgo di Bard 

Gesperrt wegen Steinschlaggefahr - Gilt aber nicht für Trail Runner 

Historische Römerstraße nahe Donnas 

Base Vita in Donnas
Check in Dienstag 14:05 h, Check out Dienstag 18:18 h

Weiter zum Sektor 4